26 | 03 | 2019

Aktuelles aus der Pfarrei St. Martin

Mehr als 11.000€ für die Tafel

Nach dem Erfolg vom letzten Jahr war der SV Weiler/Luxem gleich zweimal Gastgeber für „Benefiz“-Vorbereitungsspiele zu Gunsten der Mayener Tafel.
Am 2.7. trafen die SC Fortuna Köln und TuS Koblenz aufeinander. Auch wenn die TuS die überlegenere Mannschaft war, so endete die spannende Partie mit 2:0 für Köln. Torschützen für die Südstädter waren dabei Serhat Koruk und Michael Kessel per Foulelfmeter.
Im zweiten Spiel am 17.07. traf der FC Fortuna Köln auf den Viertligisten SV Elversberg. Der zu erwartende Klassenunterschied zeigte sich nicht. Elversberg ging nach den Toren von Maximilian Oesterhelweg und Markus Obernosterer mit einem 2:0 (1:0)-Erfolg als Sieger vom Platz.


Nach dem Erfolg vom letzten Jahr war der SV Weiler/Luxem gleich zweimal Gastgeber für „Benefiz“-Vorbereitungsspiele zu Gunsten der Mayener Tafel.
Am 2.7. trafen die SC Fortuna Köln und TuS Koblenz aufeinander. Auch wenn die TuS die überlegenere Mannschaft war, so endete die spannende Partie mit 2:0 für Köln. Torschützen für die Südstädter waren dabei Serhat Koruk und Michael Kessel per Foulelfmeter.
Im zweiten Spiel am 17.07. traf der FC Fortuna Köln auf den Viertligisten SV Elversberg. Der zu erwartende Klassenunterschied zeigte sich nicht. Elversberg ging nach den Toren von Maximilian Oesterhelweg und Markus Obernosterer mit einem 2:0 (1:0)-Erfolg als Sieger vom Platz.
Die Bedingungen für beide Spiele waren traumhaft. Der SV Weiler/Luxem als erfahrener Gastgeber, ein toller Rasenplatz, gutes Wetter und nicht zuletzt die vielen Hundert Zuschauer waren der Garant für eine tolle Atmosphäre.
Der eigentliche Gewinner ist allerdings die Mayener Tafel. In der Halbzeit des letzten Spieles konnte Thomas Lenerz, der Organisator der Spiele, der erneut seine Verbindung zu Uwe Koschinat, dem Trainer des FC Fortuna Köln nutzte, die stolze Summe von 11.050, 84€ an die Mayener Tafel übergeben. Zusammen mit den 7000€ aus dem Vorjahr, kann nun endlich ein neues Fahrzeug mit Kühlung angeschafft werden.
Auf das herzlichste bedankte sich Thomas Lenerz bei den Mannschaften, dem SV Weiler/Luxem, den Zuschauern und den vielen Sponsoren, die den größten Anteil an dieser stolzen Summe haben.
Neben den Fußballbegeisterten aus der Region kamen auch Menschen zu den Spielen, für die ein Live Fußballspiel eher die Ausnahme ist. Kunden der Tafel erhielten nicht nur Freikarten, auch die Busfahrt von Mayen bzw Polch nach Weiler war für Sie gratis. Die Firma Dott hat, wie schon im letzten Jahr, den Bus für die Fahrt kostenlos zur Verfügung gestellt.

Sonntagsgottesdienste
St. Veit
Sa, 30. Mär. 2019 - 17:00 Uhr
St. Johann
So, 31. Mär. 2019 - 09:00 Uhr
Alzheim
So, 31. Mär. 2019 - 10:30 Uhr
St. Clemens
So, 31. Mär. 2019 - 10:30 Uhr
Kürrenberg
So, 31. Mär. 2019 - 10:30 Uhr
Herz Jesu
So, 31. Mär. 2019 - 18:30 Uhr

Erkundungsphase