28 | 11 | 2020

Aktuelles aus der Pfarrei St. Clemens

Flächendeckende Seelsorge

Selbst als die „Fläche“ noch klein war und überschaubar,
als das Wort „Ökumene“ noch die bewohnten Küstenstreifen
um das Mittelmeer meinte, selbst damals
hat Jesus nicht „flächendeckend“ gearbeitet.

Als Wanderprediger war er heute hier, morgen dort:
Mal auf einer Bauernhochzeit in Kana,
mal bei der Beerdigung in Nain.
Im Vorübergehen heilte er hier einen Blinden, dort einen Aussätzigen.
Mal predigte er auf dem Berg oder am See,
mal führte er Streitgespräche mit Schriftgelehrten.
Ohne Terminkalender und ohne System und als lernende Organisation schon gar nicht.
Mal ließ er sich einladen zu einem üppigen Abendessen,
mal war er durstig und bat eine Frau am Brunnen um Wasser und sprach mit ihr.
Und was war mit den anderen?
Mit den Brautpaaren, die er nicht besuchte,
den Kindern, die er nicht segnete,
den vielen anderen Gelähmten am Teich Betesda und rings rum im Land?

Auch der Pastoralplan des reisenden Paulus
war keineswegs flächendeckend.
Hier eine Hausgemeinde in Philippi, da ein Häufchen Christen in Korinth.
Dort eine Zelle in Ephesus.
Was ist das schon, gemessen an der Größe Kleinasiens und Griechenland?

Doch unser heimlicher Traum ist ein katholisches Land.
Wir möchten möglichst alle „erfassen“
zu Taufe und Erstkommunion, zu Firmung und Hochzeit.
Die sinkende Zahl der hauptamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorger
ersetzen wir durch Computer im Pfarrbüro
und durch Zusammenlegung mehrerer Gemeinden.
Wir verwalten den Notstand und sind verstört,
dass viele Menschen in unserem Land nicht mal mehr getauft sind.

Von Jesus wird viel erzählt,
wie er Menschen begegnet
wie er mit Menschen spricht.
Wie er mit ihnen das Leben deutet und dann mit ihnen feiert, in dem er das Brot mit ihnen bricht.

Es wird nicht von ihm erzählt, dass er Schlafstörungen hatte
oder Burn out – Magengeschwüre
weil er nicht flächendeckend alle erfasste.
Er wusste, dass alle in Gottes Hand stehen.
Das reichte ihm.

Verfasser unbekannt

Pfarrei der Zukunft Mayen

Hier informieren wir Sie über die neuesten Entwicklungen zur neuen Pfarrei Mayen