12 | 08 | 2020

Ostern

Ostern ist das wichtigste Fest für uns Christen. Dann feiern wir die Auferstehung Jesu. Was an Ostern passiert ist könnt Ihr unten lesen.

 

Was geschah an Ostern?
Ein Video von www.katholisch.de
zeigt es Euch! 

  

Jesus lebt

Drei Tage nachdem Jesus gestorben war, ging Maria von Magdala und eine andere Frau namens Maria früh am Morgen zum Grab von Jesus.
Als sie dort ankamen, sahen sie schon von weitem einen großen Stein, der vor dem Grab lag.  Und sie fragten sich besorgt:
„Wer wälzt uns den Stein weg?“

Aber siehe da! Plötzlich bebte die Erde, dass die Wächter am Grab vor Schreck umfielen. Auch die Frauen erschraken und sahen hinüber zum Grab. Sie trauten ihren Augen nicht. Der Stein war weggewälzt!  Das Grab aber war leer! Ein Mann saß am Eingang der Höhle – ein Engel.
Der Engel sprach: „Fürchtet euch nicht! Ich weiß, wen ihr sucht: Jesus, den Gekreuzigten! Er ist nicht hier. Er ist auferstanden, wie er gesagt hat. Kommt her und seht, wo er gelegen hat!“

Die Frauen wussten nicht, was sie sagen sollten. Zitternd sahen sie in das offene Grab. Und wirklich: Es war, wie der Engel gesagt hatte: Das Grab war leer. Da eilten die Frauen aus dem Garten. Ihr Herz klopfte. Sie wussten nicht; sollten sie lachen oder weinen vor Freude.

Plötzlich kam ihnen ein Mann entgegen – und – sie erkannten ihn. Es war Jesus! Ja, er war es wirklich! Er lebte! Da fielen die Frauen vor Jesus nieder und streckten ihre Hände nach ihm aus.
Jesus sprach zu ihnen: „Fürchtet euch nicht!
Geht schnell zu meinen Freunden und erzählt ihnen, was ihr erlebt habt! Sagt ihnen: Auch sie werden mich wiedersehen.“

    

Impuls

Gerade vor zwei Tagen ist Jesus am Kreuz gestorben. Alle Jünger und Nachfolger trauern um ihn.
Die Frauen in der Geschichte haben Jesus zunächst nicht angetroffen. Das Grab war leer. Doch sie treffen Jesus und er bittet sie, diese gute Nachricht weiterzusagen.
Auch du sollst dich freuen und diese Freude in der Welt verbreiten.

    

 

Unser kleiner Gottesdienst auf Youtube

 

Informationen, Spiele, Ausmalbilder
und vieles mehr vom Bistum Köln 

  

 << zurück