13 | 12 | 2019

Festliches Adventskonzert in Mayen

Bachs Kantate „Wachet auf“ und Rutters Magnificat am ersten Advent

Die „Junge Kantorei Mayen“ eröffnet den Advent mit einem ebenso stimmungsvollen wie kontrastreichen Konzert in der Clemenskirche.
Am Sonntag, den 01. Dezember, erklingen um 16.00 Uhr die Kantate „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ BWV 140 von Johann Sebastian Bach sowie das mitreißende Magnificat des englischen Komponisten John Rutter.
Damit werden zwei sehr gegensätzliche Werke einander gegenübergestellt: Hier eine der bekanntesten Kantaten des barocken Meisters, basierend auf dem bekannten Choral von Philipp Nicolai; dort der Lobgesang Mariens, vertont von einem der populärsten Chorkomponisten der Gegenwart.

Neben der „Jungen Kantorei Mayen“ musizieren die Gesangssolisten Friederike Assion-Bolwin (Sopran), Stefan Kliemt (Tenor) und Konstantin Paganetti (Bass).

Es spielt das Schöneck Ensemble unter der Leitung von Thomas Schnorr.

Karten sind im Vorverkauf erhältlich zum Preis von 18 Euro/ 13 Euro (Schüler und Studenten) bei Firma Schwindenhammer in Mayen, Marktstrasse.
Karten an der Konzertkasse kosten 20 Euro/ 15 Euro.