09 | 07 | 2020

Fronleichnam einmal anders

Hier sind die Bilder der Aktionen an Fronleichnam: 

  • Ein Fenster für Jesus,
  • Messdiener

 

Fronleichnam 2020 - Mein Fenster für Jesus

2020 ist einfach alles anders. Die Kar- und Ostertage waren schon mehr als gewöhnungsbedürftig. Auch Pfingsten können wir als Christen in unserer Pfarreiengemeinschaft nicht wie gewohnt feiern. Auf die herzliche Begegnung im ökumenischen Geist z.B. auf dem Kirchvorplatz von Herz-Jesu müssen wir leider verzichten.

Und Fronleichnam? Die den Tag prägenden Prozessionen sind schon seit längerem abgesagt. Aber „Notzeiten“ wecken immer auch kreative Geister. Die gibt es auch unter uns, in Mayen, in Mendig, in Nachtsheim und darüber hinaus. Frauen und Männer, die gesagt haben: Wir drehen den Spieß einfach um. Wenn wir Jesus Christus im Gefäß der Monstranz in diesem Jahr nicht durch die Straßen der Stadt und der Dörfer tragen dürfen, um allen zu zeigen, dass wir Ihm Glauben schenken, dann tun wir das auf andere Weise.

Alle sind eingeladen durch das Gestalten eines Fensters, durch ein eigenhändiges Gemälde mit Straßenkreide vor ihrer Tür oder das Legen eines Blumenteppichs im Vorgarten usw. ein Glaubenszeugnis von Zuhause aus zu geben! (Jeder soll es sehen: Jesus Christus ist mit uns, auch in diesen besonderen Zeiten). Wer meint keine Einfälle zu haben, findet hier ein paar Möglichkeiten abgebildet.

Übrigens: Kinder sind oft die schnellsten und besten Ideengeber. Jedenfalls sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wer mag, kann gerne ein Foto seines „Fensters für Jesus“ zur Veröffentlichung auf der Homepage an die unten aufgeführten Adressen schicken.

Ansprechpartnerin: Gemeindereferentin Evelyne Schumacher ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )

 

Regelungen für den Gottesdienstbesuch

Personen, die sich zu einem Gottesdienst anmelden, sollten folgendes beachten:

Personen, die mit Covid 19 infiziert sind, die Kontaktperson eines Covid-Erkrankten sind oder die an Erkältungskrankheiten gleich welcher Art erkrankt sind, dürfen den Gottesdienst nicht besuchen. Beim Betreten des Gotteshauses stehen Desinfektionsspender bereit. Mund-Nasenschutz sind zu tragen! Vor, während und nach dem Gottesdienst ist ein Abstand von mindestens 1, 50 Meter zu halten. Die gemeindeeigenen Gebetbücher dürfen wir nicht auslegen; wer aber ein persönliches Exemplar besitzt, kann es mitbringen. Die Körbchen zum Einsammeln der Kollekte werden nicht rundgereicht. An den Portalen stehen diese für Ihre Gaben bereit. Die Hl. Kommunion wir den Gläubigen in angemessenem Abstand gereicht und berührungslos in die Hand gelegt. Mund- und Kelchkommunion finden weiterhin nicht statt. 

Zur gebotenen Fairness gehört selbstverständlich hinzu, dass man nicht alle Gottesdienste auf einmal „buchen“ kann. Zu jeder Mitfeier muss man sich eigens anmelden. Die Reihenfolge der Interessenbekundungen gilt! Personen, die nicht zum Zuge kommen, weil alle Plätze vergeben waren, haben dann in der darauffolgenden Feier den Vortritt.

Erweitertes Gottesdienstangebot nach Pfingsten

Liebe Besucher und Besucherinnen unserer Homepage!

Nach unseren ersten Erfahrungen mit den öffentlichen Gottesdiensten ist es schön, dass wir uns wieder „breiter“ aufstellen können. In Abstimmung mit dem Pfarreienrat ist ein Gottesdienstplan entstanden, der die Feier der hl. Messe wieder in allen Kirchen unserer Pfarreiengemeinschaft vorsieht.

Die Regeln in der Zeit der Corona-Pandemie gelten freilich weiter, denn wir wollen dem Virus keine Chance geben:
Wir melden uns zu den Gottesdiensten anund lassen uns in Anwesenheitslisten führen. Wir tragen Mundschutz. Wir desinfizieren uns die Hände. Wir halten Abstand. Wir verzichten auf lautes Singen. Herzlichen Dank allen, die mithelfen dieses Schutzkonzept seitens der Kirchengemeinden durchzuführen.

Anmeldungen zu den Gottesdiensten können telefonisch bei Ihren zuständigen Pfarrbüros
Herz Jesu, Tel. 02651/2633 und
St. Clemens, Tel. 02651/76260
oder per E-Mail (jeweils bis Freitag 12.00 Uhr) erfolgen:

Für die Gottesdienst in Herz Jesu: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Für die Gottesdienst in St. Veit: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Für die Gottesdienst in St. Johannes:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Für die Gottesdienst in St. Clemens:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Für die Gottesdienst in St. Sylvester: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Für die Gottesdienst in St. Martin: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Für die Gottesdienst in St. Kastor: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Für die Gottesdienst in St. Bernhard:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte schreiben Sie in der Mail, an welchem Gottesdienst Sie teilnehmen wollen und geben Sie Ihren Namen, Ihre komplette Adresse und Ihre Telefonnummer an. Sie werden in eine Liste eingetragen, die dann nicht nur zum Einlass „berechtigt“, sondern für den Fall der Fälle auch eine Kontaktrückverfolgung seitens der staatlichen Behörden möglich machen soll. Jede Liste wird drei Wochen lang im Pfarrbüro aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Pfarrbrief in gekürzter Form ab sofort alle zwei Wochen

Damit wir hinsichtlich staatlicher und kirchlicher Anweisungen, die sich in diesen Wochen ständig verändern, zeitnah reagieren können, wird der Pfarrbrief bis auf weiteres alle vierzehn Tage erscheinen und sich auf Wesentliches beschränken. Der Pfarrbrief steht auf der Homepage zum Download zur Verfügung (rechte Spalte). Exemplare für jene, die gerne etwas „schwarz auf weiß“ in Händen halten, liegen in den Kirchen aus.

Frohe und ermutigende Pfingsttage wünscht

Ihr Pastor Matthias Veit