12 | 08 | 2020

Ich trage Deinen Namen in der Heiligen Nacht nach Bethlehem

Weihnachtsaktion 2017 der Benediktiner im Heiligen Land

Zum Konvent der Benediktiner auf dem Berg Zion in Jerusalem zählt auch Bruder Simeon, ein gebürtiger Mayener, mit bürgerlichem Namen Benedikt Gloger, vielen von uns persönlich bekannt. Mit seinen Mitbrüdern aus der Abtei Dormitio wird er sich auch in diesem Jahr in der Hl. Nacht auf den Weg nach Bethlehem machen … mit all jenen Namen, die wir ihm bis dann genannt haben werden, um in der Geburtsgrotte für diese Personen zu beten.

Mit dieser Namensaktion verbinden die Mönche auch eine Spendenaktion. Mit den Spenden, die wir den Ordensleuten für ihre „Kurierdienste“ zukommen lassen, unterstützen wir nicht nur deren Gemeinschaft, sondern auch Kinder und deren Familien in der Geburtsstadt Jesu, die mehr denn je auf Hilfe von außen angewiesen sind.  

Wie kann man mitmachen? In der Adventszeit liegen Faltblätter zum Ausfüllen für den postalischen Versand in den Schriftenständen unserer Kirchen aus. Darin ist auch eine Bankverbindung für eine eventuelle Überweisung angegeben. In jedem Falle ist eine Spende freiwillig! D. h. die von Ihnen gemeldeten Namen werden auch ohne Geldspende in die Liste aufgenommen.

Das Anmeldeformular bitte bis spätestens 19.12.2017 losschicken, damit es auch rechtzeitig im Konvent in Jerusalem ankommt. Man kann sich aber auch ganz einfach und schnell unter www.dormitio.net mit dem Kloster in Verbindung setzen, und online an der Weihnachtsaktion teilnehmen.    Pastor M. Veit

Aktueller Pfarrbrief mit Gottesdienstordnung
Gottesdienste im Fernsehen und Internet
Multimedia-Angebote

medial mitbeten
Eine Sammlung von unter-schiedlichsten Angeboten im Bistum Trier

SWR 1 Anstöße
Informieren, trösten, anstoßen und ermutigen

Angebote von Maria Laach
Te Deum, der spirituelle Begleiter für jeden Tag

Weitere Angebote von DomRadio
DomRadio bietet weiterer Gottes-dienste und Gebetsangebote 

Pfarrei der Zukunft Mayen

Hier informieren wir Sie über die neuesten Entwicklungen zur neuen Pfarrei Mayen

 

Synodenumsetzung