09 | 07 | 2020

"Orte des Teilens" am Martinusweg

Auftakt: „Orte des Teilens“ am Martinusweg Die Pilgergruppe besucht am 17.4 bis 18.4.  Mayen.

2016 begeht Europa das 1700 jährige Jubiläum des Geburtsjahres des hl. Martin; dieser wurde 316 in der römischen Provinz Sabaria (Ungarn) geboren und am 11.11.397 in Tours begraben. Die Teilung seines Mantels mit einem frierenden Bettler am Stadttor in Amiens (354) als römischer Soldat ist im Brauchtum tief verwurzelt und bis heute Beispiel gebend.

Papst Benedikt XVI. hat 2011 den hl.Martin ein „Vorbild der Nächstenliebe für Europa und der ganzen Welt“ genannt. Der Europarat hat 2005 St.Martin von Tours als „Person des Teilens und gemeinsamer Werte für Europa“ gewürdigt und Martinuswege in die Liste Europäischer Kulturstraßen aufgenommen. Der Deutsche Caritasverband beteiligt sich an der diakonischen Ausgestaltung von Martinuswegen. Dazu entstanden in der europäischen AG „Caritas am Martinusweg“ Wegvorschläge und exemplarische „Orte des Teilens“ als Beitrag zu einer „Kultur des Teilens in Europa“. In der viertägigen Auftaktveranstaltung zu den Orten des Teilens vernetzen Pilgern und Caritas Tradition, Spiritualität, Begegnung und soziale Aktion.

Die Pilgergruppe besucht von Freitag, den 17.04.2015 bis Samstag, den 18.04.2015 Mayen. Das genaue Programm finden sie hier: Programm der viertägigen Auftaktveranstaltung

Aktueller Pfarrbrief mit Gottesdienstordnung
Gottesdienste im Fernsehen und Internet
Multimedia-Angebote

medial mitbeten
Eine Sammlung von unter-schiedlichsten Angeboten im Bistum Trier

SWR 1 Anstöße
Informieren, trösten, anstoßen und ermutigen

Angebote von Maria Laach
Te Deum, der spirituelle Begleiter für jeden Tag

Weitere Angebote von DomRadio
DomRadio bietet weiterer Gottes-dienste und Gebetsangebote 

Pfarrei der Zukunft Mayen

Hier informieren wir Sie über die neuesten Entwicklungen zur neuen Pfarrei Mayen

 

Synodenumsetzung