09 | 07 | 2020

Kirchen sind Miteinander beGEISTert

Buntes Pfingstprogramm auf dem Vorplatz der Herz-Jesu-Kirche 

Die katholische Pfarreiengemeinschaft Mayen, die Evangelische Kirche und die Freie evangelische Gemeinde feiern gemeinsam Pfingsten! Das ist eine Premiere, zu der alle Interessierte willkommen sind. Nach den Gottesdiensten in der evangelischen Kirche und in der Herz-Jesu Kirche beginnt gegen Mittag das gemeinsame Fest mit kreativen Aktionen und Impulsen. Ort des Geschehens ist der Platz vor der Herz-Jesu-Kirche. 

„Wir wollen das Miteinander in unserem christlichen Glauben betonen, zusammen Wege gehen und Beziehungen untereinander knüpfen und vertiefen“; betont Dechant Matthias Veit, Initiator der gemeinsamen Pfingstaktion. Veit hat schon Erfahrung mit derartigen Pfingstaktionen. Bereits in 2012 und auch im letzten Jahr wurden am Pfingstsonntag von katholischer Seite geistliche Impulse gegeben und vor der Kirche gefeiert. Neben Gemeindemitgliedern fanden so auch nicht wenige Besucher des Trödelmarktes den Weg in ein offenes Gotteshaus und ließen sich an das Fest des Geistes Gottes erinnern. „Das möchten wir zusammen mit anderen Kirchen in diesem Jahr fortsetzen, vertiefen und erweitern“ so der Dechant.

Metje Steinau, Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde und Martin Tenbuß, Vertreter der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde freuen sich, dass die gemeinsamen christlichen Wurzeln der unterschiedlichen Gemeinden im Vordergrund stehen. „Entstanden ist die Idee zur ökumenischen Pfingstaktion bei einem gemütlichen Plausch, zu dem Matthias Veit geladen hatte“ erinnern sich die beiden Gemeindevertreter. „Wir haben offen über unseren persönlichen Glauben erzählt und bei Käse und Wein uns darüber gefreut, dass wir Gemeinsamkeiten unseres Glaubens miteinander entdecken konnten“. 

Die drei Kirchenvertreter laden alle herzlich zu dieser Form von Pfingsten ein. Jeder kann dabei sein, wer möchte, kann sich einbringen oder sich einfach dem bunten Treiben hingeben. „Wir freuen uns auf jeden, der sich interessiert und kommt“, betonen die drei einmütig. Das Hochamt in der Herz-Jesu Kirche beginnt um 10.30 Uhr. Dieser feierliche Gottesdienst wird vom Familienchor und der Mädchenkantorei mitgestaltet.

Der gemeinsame und offizielle Start des Pfingstprogramms ist gegen 12.00 Uhr mit dem Entzünden eines Pfingstfeuers auf dem Vorplatz der Herz-Jesu-Kirche und zwar von jeweils einem Vertreter aus den drei Gemeinden. Anschließend reichen wir ein „ökumenisches Mittagessen“, …. so lange der Vorrat reicht. 

Um 14.00 Uhr, 15.00 Uhr und 16.00 Uhr erwartet Interessierte in oder vor der Herz-Jesu-Kirche ein kleiner „Geistesblitz“ (Wort und Musik) jeweils gestaltet von einer der drei beteiligten Gemeinden. Zehn Minuten vorher wird von der Freien Evangelischen Gemeinde ein großes Tuch mit vielen Menschen gewoben. Sie können sich das nicht vorstellen? Dann kommen Sie und sehen Sie selbst!

Um 17.00 Uhr beenden wir die ökumenische Pfingstaktion mit einem musikalischen Abendlob in Form des „Koblenzer Evensongs“. Dieser ist Ihnen vielleicht noch von der BUGA 2011 in Koblenz in guter Erinnerung. An jedem Sonn- und Feiertag wurde er in der St. Kastor Kirche in Koblenz gefeiert.  

Das war das Pfingsttreffen 2012

Aktueller Pfarrbrief mit Gottesdienstordnung
Gottesdienste im Fernsehen und Internet
Multimedia-Angebote

medial mitbeten
Eine Sammlung von unter-schiedlichsten Angeboten im Bistum Trier

SWR 1 Anstöße
Informieren, trösten, anstoßen und ermutigen

Angebote von Maria Laach
Te Deum, der spirituelle Begleiter für jeden Tag

Weitere Angebote von DomRadio
DomRadio bietet weiterer Gottes-dienste und Gebetsangebote 

Pfarrei der Zukunft Mayen

Hier informieren wir Sie über die neuesten Entwicklungen zur neuen Pfarrei Mayen

 

Synodenumsetzung