23 | 09 | 2017

Wallfahrtskalender

Wallfahrten gehören zum festen Bestandteil des religiösen Lebens unserer Pfarreiengemeinschaft. Hier finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Wallfahrten.

Weiterlesen: Wallfahrtskalender

Pilgerflugreise „Auf dem Jakobsweg nach Santiago“

Kulturstädte, Gottesdienste und Pilgerwanderungen 
vom 3. – 13. September 2017

Geistliche Leitung: Dechant Matthias Veit

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer 

Fußwallfahrt nach Bornhofen 2o17

„Maria, zu Dir kommen wir, Deine Hilf´ begehren wir!“ 

Der Tradition folgend brechen wir am Samstag, 24. Juni 2017, wieder zur jährlichen Fußwallfahrt zum Gnadenbild der Schmerzhaften Muttergottes nach Kamp-Bornhofen auf.
Die Nachtpilger treffen sich um 2:45 Uhr am Pfarrhaus in der Bäckerstraße und fahren von dort aus zum ehemaligen Hausener Bahnhof. Über die alte Bahn-strecke führt uns der Fußweg ab 3:00 Uhr nach Münstermaifeld. Alle übrigen Pilger, die mit Autos dorthin nachkommen werden, versammeln sich um 7:00 Uhr im Münster zu einem kurzen Morgenlob und zum Empfang des Pilgersegens. Um die Anreise nach Münstermaifeld für Alle sicherstellen zu können, machen Sie bitte die entsprechenden Angaben auf dem Anmeldezettel. Er liegt der Ausgabe dieses Pfarrbriefes bei, ist aber auch in den Schriftenständen unserer Kirchen bzw. in den Pfarrbüros erhältlich. Nach dem Morgenlob stellen wir uns auf dem Münsterplatz auf und pilgern weiter über Löf, Brodenbach nach Windhausen. Dort ist eine kleine Mittagspause bei einer warmen Suppe und Getränken vorgesehen. Weiter geht es über Buchholz und Boppard (Übersetzen mit dem Schiff) nach Bornhofen. Den gemeinsamen Abschluss-gottesdienst in der Wallfahrtskirche feiern wir um 17:00 Uhr. Die Rückfahrt mit dem Bus ist für 18:00 Uhr vorgesehen. Um einen Überblick zu haben, wer mitpilgert, wer den Mittagsimbiss in Anspruch nehmen möchte und wer eine Rückfahrgelegenheit nach Mayen per Bus benötigt, bitten wir in jedem Fall den dazugehörigen Anmeldezettel ausgefüllt bis zum Freitag, 09. Juni (14 Tage vor der Wallfahrt), im Pfarrbüro Herz Jesu abzugeben! Dort kann dann auch der fällige Kostenbeitrag beglichen werden. Herzliche Einladung mit dabei zu sein!

Für die Vorbereitungsgruppe: Frau Christel Kaes, Herr Manfred Fuchs, Herr Andreas Konzer und Dechant Matthias Veit       

Bericht Bornhofen Wallfahrt 2015

Wallfahrt nach Maria Hilf Koblenz

„Mit Freude Kirche sein“

„Mit Freude Kirche sein wollen wir auch als Pilgernde Pfarrgemeinde´, wenn es darum geht, ein Versprechen unserer Vorfahren einzulösen und eine Fußwallfahrt nach Maria Hilf zu unternehmen“. Diesen Leitgedanken hat Diakon Winfried Stadtfeld für den 3. September ausgegeben, wenn sich Pilger nicht nur aus Alzheim auf den Weg nach Koblenz-Lützel machen. „Mit Freude Kirche sein“ ist das Motiv des großen Pfarrfestes vom vergangenen Wochenende, dem Höhepunkt der Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 100 Jahre Kirchweihe St. Martin.

Die Pilger treffen sich am Samstag um 05:00 Uhr am so genannten Heiligenhäuschen auf der Lend oberhalb von Alzheim. Diakon Stadtfeld: „Herzlich sind alle, wirklich alle eingeladen, an der Wallfahrt teilzunehmen. Immer wieder stoßen unterwegs Angehörige aus anderen Pfarrgemeinden zu unserer Gruppe, und jeder ist willkommen.“ Die Organisatoren sprechen besonders junge Familien, aber auch Jugendliche und Kinder wie Firmbewerber, Kommunionkinder, Messdienerinnen und Messdiener an. Einen Dreivierteltag schenke man der Gottesmutter und sich selbst und leiste gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zum Zusammenhalt der Pfarrfamilie. Wer an der Wallfahrt nicht teilnehmen kann, kann seine Anliegen auf einen Anliegenzettel schreiben und im Pfarrbüro abgeben bzw. in den Briefkasten an der Kirche einwerfen. Die Pilger bringen diese Anliegen zur Gottesmutter. Anliegenzettel können auch Angehörige anderer Pfarreien der Pfarreiengemeinschaft an das Pfarrbüro Alzheim, Pfarrstraße 7, senden.

Die gesamte Wegstrecke beträgt ca. 30 Kilometer, die jedoch nicht komplett absolviert werden muss.

An diesen Punkten können Pilger unterwegs zu der Gruppe stoßen:

06.10 Uhr Polch, Bahnhof (Radweg)

06.55 Uhr Ruitsch, Autobahnunterführung

08.25 Uhr Sürzerhof, Kapelle

09.40 Uhr Wolken, Gemeindehaus.

Der Weg zu Fuß endet am "Schönstattheiligtum" in Koblenz-Metternich, von dort bringen Autos die Pilger nach Maria Hilf, wo gegen 12.15 Uhr die Pilgermesse stattfindet. Anschließend ist die Möglichkeit zum gemeinsamen Essen gegeben (Anmeldung erforderlich). Nähere Informationen sind im Pfarrhaus Alzheim zu erhalten, Telefon 02651/2198

Fraukirchwallfahrt

Auch dieses Jahr findet wieder die Fraukirchwallfahrt statt und zwar am Sonntag, 18. September 2016. Wir treffen uns um 9:30 Uhr,  vor der Pfarrkirche St. Silvester (Am Kirchenhügel) in Mayen-Hausen.

Weiterlesen: Fraukirchwallfahrt

Sternwallfahrt nach St. Jost

Fünfte Sternwallfahrt der Pfarreien der Pfarreiengemeinschaft Mayen am Sonntag, 24. September 2017, nach St. Jost

Liebe Mitchristen, liebe Pilgerfreunde aus unserer Pfarreiengemeinschaft! 

Nach St. Matthias, Fraukirch, Maria-Hilf und Kamp-Bornhofen beendet die Sternwallfahrt nach St. Jost im Nitztal den jährlichen Wallfahrtsreigen in unserer Pfarreiengemeinschaft. Am letzten Septembersonntag, dem 24.09.17, werden sich wieder zu unterschiedlichen Zeiten Pilgergruppen von verschiedenen Ausgangspunkten aus auf den Weg machen. Der Hl. Jodokus, der als Patron der Pilger verehrt wird, „erwartet“ uns mit all den Anliegen, die wir ihm vertrauensvoll aus Kirche und Welt und unserem ganz persönlichen Leben mitbringen.

Weiterlesen: Sternwallfahrt nach St. Jost

Wallfahrten der Matthiasbruderschaft

Schon im späten Mittelalter pilgerten Christen zum Grab des Apostels St. Matthias nach Trier. In größeren Ortschaften des Bistums und in ganz Deutschland entstanden Bruderschaften, so auch in Mayen die St.-Matthias-Bruderschaft. Alljährlich wurden nun anstrengende Fußwallfahrten zum Apostelgrab nach Trier unternommen.

Weiterlesen: Wallfahrten der Matthiasbruderschaft