24 | 11 | 2017

Unser Kirchenjahr

Das Kirchenjahr in der katholischen Kirche ist in drei große Abschnitte eingeteilt, in denen eine Vielzahl von Festen liegen. Wir möchten Ihnen auf den folgenden Seiten die drei großen Abschnitte sowie eine Auswahl an kirchlichen Festen vorstellen. 

Weihnachtliche Festzeit

Die Weihnachtliche Festzeit am Anfang unseres Kirchenjahres beginnt am 1. Advent. Sie umfasst die Vorbereitung auf die Weihnachtsfeiertage, die Festtage selbst und endet am 2. Februar, dem Tag der Darstellung des Herrn im Tempel. Dieser Tag wurde früher auch "Maria Lichtmess" genannt.

Hier geht es zu den Feiertagen der Weihnachtlichen Festzeit

Österliche Festzeit

Die Österliche Festzeit umschließt das Osterfest, das höchste Fest im Kirchenjahr. Sie beginnt mit dem Aschermittwoch, dem Anfang der 40 tägigen Fastenzeit, und endet mit Pfingsten.

Hier geht es zu den Feiertagen der österlichen Festzeit.

Zeit im Jahreskreis

Die Zeit zwischen den beiden großen Festkreisen Ostern und Weihnachten bezeichnet die Kirche als die Zeit im Jahreskreis. Es ist der Alltag im Kirchenleben, der aber trotzdem nicht nur von der sonntäglichen Feier sondern von vielen weiteren Festtagen unterbrochen wird.

Hier geht es zu den Festtagen im Jahreskreis

Dies und Das