28 | 05 | 2017

Aktuelles aus der Pfarrei St. Silvester Hausen

Neue Küsterin in St. Silvester

Danke Frau Küsterin i. R. Marie-Therese Schulden

Sie hat im April selber um die Auflösung ihres Arbeitsvertrages gebeten. Nachdem die Gesundheit anfing zu schwächeln und ja keiner von uns jünger wird, war dies für Frau Schulden die einzige richtige Konsequenz: den Ruhestand anzutreten. Und den hat sie sich nach über 40 Jahre Küsterdienst in der Pfarrei St. Silvester Hausen wahrhaftig verdient. Ihre Anstellung liegt bereits so weit zurück, dass es sich gar nicht mehr bis auf den Tag genau ermitteln lässt. Fünf Ortspfarrer, der erste davon Pfr. Konrad Kowollik, dann die Priester Knepper, Schmidt, Heid und Veit, hat sie als Küsterin kommen, und vier davon gehen sehen, und dazu wohl ganze Scharen von Messdienern. Der Vor- und Nachbereitung der zahlreichen Gottesdienste ist sie stets gewissenhaft nachgekommen. Es hat ihr Freude bereitet dem Höchsten auf diese Art und Weise die Ehre zu erweisen. Wir sagen Frau Schulden von Herzen Danke für alle Mühen, die sie aufbrachte und für ihre Freundlichkeit, mit der sie ihre Aufgaben wahrnahm!

Willkommen Frau Küsterin Claudia Hickmann

Unser Abschiedsschmerz wird gelindert durch den glücklichen Umstand, dass eine Nachfolgerin schon starten konnte. Und sie ist unter uns längst keine Unbekannte mehr, nämlich die bisherige „Stellvertreterin“ von Frau Schulden, Frau Claudia Hickmann. Als Reinigungskraft und begabte Floristin hat sie sich in unserem Gotteshaus bereits nützlich gemacht. Diese Tätigkeiten werden nun um den Küsterdienst erweitert. Ich freue mich sehr über den nahtlosen Übergang, und habe vollstes Vertrauen in unsere neue Küsterin. Frau Hickmann, herzlich willkommen! Die offizielle „Stabübergabe“ wollen wir am Sonntag, 11. Juni im Hochamt zum Hochfest Dreifaltigkeit vornehmen.

Matthias Veit

Silvesterritt in Hausen

Silvesterritt in Hausen 
Wie jedes Jahr treffen sich am Morgen des Silvestertages die Reiter der Umgebung mit ihren Pferden in Hausen zur traditionellen Pferdesegnung. Die Pferde stellen sich an der alten Schule auf. Pünktlich um 10.30 Uhr beginnt die kurze Segensfeier. Dechant Veit segnete die Pferde. 

Weiterlesen: Silvesterritt in Hausen

Pfarrfest in Hausen

An Fronleichnam fand in St. Silvester das Pfarrfest unter dem Motto "international - WIR - Hausen" statt. Viele waren der Einladung des Pfarrgemeinderates gefolgt und trafen sich bei schönstem Wetter nach der Prozession auf der Festwiese rund ums Pfarrheim. Es gab eine Bastelecke, Kinderschminken, Hüpfburg, ein leckeres Kuchenbuffet und Speis und Trank. Die Messdienerleiterinnen hatten "Spiele ohne Grenzen" organisiert, die bei Klein und Groß für Spaß und Unterhaltung sorgten. Dazu gab es noch Informationen zu einigen Heimatländern der Hausener Bürger, die die Messdienergruppe im Vorfeld per Interview erfragt hatten. Auf bunten Plakaten wurden u. a. Mexiko, Thailand, Italien, Spanien, Kasachstan, Finnland, Syrien, Iran, Polen, Slowakei mit den verschiedensten Angaben den Gästen präsentiert. "Wir sind alle gleich" war in 11 Handschriften in den jeweiligen Sprachen zu lesen. Natürlich gab es zu so viel internationalen Informationen auch wieder Rätselfragen, die spitzfindige Rater ermitteln konnten. Der Kinder- und Jugendchor "Sylvester-Spatzen" sorgte unterdessen für die musikalische Unterhaltung. Um 17 Uhr wurde die Rätselbox geleert und die Gewinner des Erwachsenen- und Kinderpreises konnten ihre Preise in Empfang nehmen. Dank vieler fleißiger Helferinnen und Helfer und den leckeren Kuchenspenden konnte auch in 2016 wieder ein schönes Pfarrfest bei strahlendem Sonnenschein gefeiert werden.

Vier neue Messdiener in Hausen

Am 05.06.2016 konnten im feierlichen Gottesdienst vier neue Ministranten der Pfarrgemeinde St. Silvester Hausen vorgestellt werden.

Unter der Anleitung von Svenja Klein und Andrea Schlich wurden Annalena Maur, Tobias Regenbogen, Paula Turco und Estelle Wilbert auf ihren Dienst am Altar vorbereitet. Pastor Ludwig Müller begrüßte die neuen Ministranten ganz herzlich im Kreis der Messdienerschar und überreichte die gesegneten Messdienerkreuze als Zeichen der Zugehörigkeit. Die Pfarrgemeinde empfing die neuen Helfer mit freudigem Applaus.

25 Jahre Corleiterin von Kirchenchor Cäcilia 1896 Hausen

Während der Jahreshauptversammlung des Kirchenchores St. Silvester Hausen am 14.11.2015 wurde Hildegard Hau-Strehle vom Vorsitzenden Erich Müller und der Sängerschar zur 25-jährigen Chorleitertätigkeit beglückwünscht.

Im Rahmen der hl. Messe am darauffolgenden Morgen beglückwünschte  Pfarrer Matthias Veit Frau Hildegard Hau-Strehle und überreichte eine Urkunde.

Sonntagsgottesdienste
St. Johann
So, 28. Mai. 2017 - 09:00 Uhr
Herz Jesu
So, 28. Mai. 2017 - 10:30 Uhr
Kürrenberg
So, 28. Mai. 2017 - 10:30 Uhr
Kehrig Festmesse Kirchweih
So, 28. Mai. 2017 - 10:30 Uhr
St. Clemens
So, 28. Mai. 2017 - 18:30 Uhr
St. Veit
Sa, 03. Jun. 2017 - 17:30 Uhr
Kehrig
Sa, 03. Jun. 2017 - 18:30 Uhr
Kürrenberg
Sa, 03. Jun. 2017 - 19:00 Uhr