22 | 07 | 2017

Firmung in der Pfarreiengemeinschaft

Sie fielen in unseren Eucharistiefeiern – vor allem werktags – auf. Jugendliche, die sich auf dem Weg hin zur Firmung neu auf die Mitfeier von Gottesdiensten einließen. Mal alleine, zu zweit oder zu dritt, manchmal auch in kleinen Gruppen. Etwas verschämt und unsicher anfangs, fügten sie sich doch mehr und mehr in unser gemeinsames Beten und Singen ein. Nicht wenige habe ich bei der Wortverkündigung als aufmerksame Zuhörer erlebt. Jugendliche sind stets ein Gewinn!

Weiterlesen: Firmung in der Pfarreiengemeinschaft

Firmgottesdienste 2014

Weihbischof Jörg Michael Peters firmte am 02.10.2014 42 Jugendliche in der Pfarrkirche St. Veit und am 05.10.2014 80 Jugendliche in Herz Jesu.

Hier Impressionen von den Firmgottesdiensten.

Weiterlesen: Firmgottesdienste 2014

Soziales Engagement der Firmlinge aus St. Clemens

„Alt trifft Jung“! Unter diesem Motto besuchte eine Gruppe Firmbewerber aus St. Clemens an zwei Nach­mitttagen das Caritas-Altenzentrum St. Johannes/St. Raphael in Mayen (besser bekannt unter der Bezeichnung „Klösterchen“). Nachdem der Kontakt über Frau Heike Becker hergestellt war, konnten die Termine koordiniert werden. Vor Ort informierte die Caritas-Mitarbeiterin Frau Föhr die jungen Besucher in einem Einführungsgespräch über grundlegende Dinge und wichtige Aspekte des respektvollen Umgangs miteinander. Anschließend nahm sie die Firmlinge mit auf den „Katzenberg“. Alle Stockwerke haben Bezeichnungen, mit denen die Bewohner Bekanntes assoziieren können, so wie z.B. „Grubenfeld“ oder eben „Katzenberg“. Nachdem sich die anfängliche Zurückhaltung auf beiden Seiten gelegt hatte, wurde erzählt, vorgelesen, gespielt oder manchmal einfach nur zugehört.

Weiterlesen: Soziales Engagement der Firmlinge aus St. Clemens

Firmgruppe säubert Kriegsgräber

Ausgestattet mit Drahtbürsten, Rechen und Handschuhen machten sich Mitte Juli 9 Firmbewerber der Pfarrei St. Veit auf den Weg zum Mayener Stadtfriedhof. Hier säuberten sie die Kriegsgräber und befreiten die Grabsteine von Moos und Unkraut. Sie wurden von Passanten angesprochen, die diese Idee und Aktion sehr begrüßten. Die Firmbewerber erfuhren, dass in dem Kriegsgräberbereich Menschen beerdigt sind, die im ersten und zweiten Weltkrieg ums Leben kamen. Dabei handelt es sich nicht nur um Soldaten, sondern auch um Frauen und Kinder, die während der beiden Weltkriege gestorben sind.

Nach 2,5 Stunden wurde die Aktion mit dem Auftstellen von Kerzen am Kriegerdenkmal und einen gemeinsam Vater unser Gebet beendet.

Anja Schweitzer & Annegret Neumann

Kehriger Firmlinge besuchten Senioren im Heim

Ein soziales Projekt war den Jugendlichen nicht genug

30 Grad im Schatten. Super Wetter, um im Freibad abzutauchen. Sieben Firmlinge aus Kehrig widerstanden der Versuchung. Freiwillig verbrachten sie stattdessen einige Stunden im Caritas-Altenzentrum St. Johannes/St. Raphael in Mayen, um Bewohnern ein wenig Abwechslung zu bringen. Von dem ungewöhnlichen Wunsch der Jugendlichen war Firmbegleiterin Steffi Schäfer noch überrascht worden, als das „Pflichtprogramm“ zur Vorbereitung auf die Firmung eigentlich schon absolviert war: Gottesdienst-Teilnahmen, Gestaltung einer Messe und auch die Betreuung eines sozialen Projektes – die Spendensammlung für Angehörige eines tödlichen verunglückten jungen Studenten aus Mayen (wir berichteten) -, all das war im Firm-Begleitheft als erfüllt vermerkt.

Weiterlesen: Kehriger Firmlinge besuchten Senioren im Heim

Firmvorbereitung Kehrig - 2. Projekt

Als 2. Projekt im Rahmen der Firmvorbereitung haben sich die Jugendlichen der Kehriger Firmgruppe für einen Gottesdienst entschieden. Gemeinsam mit ihren Begleiterinnen und in Absprache mit Pastor Ludwig Müller konnte ein schöner Gottesdienst zusammengestellt werden.

Weiterlesen: Firmvorbereitung Kehrig - 2. Projekt

Firmtermine 2014

"Noch ganz „fangfrisch“

 Firmung 2014 – Herz Jesu (Mayen) 

Übungstermin mit Diakon 
Montag, 15. September 2014, 16.00 Uhr, Herz Jesu - Kirche 

Vorgespräch mit Bischof
Sonntag, 05. Oktober 2014, 09.30 Uhr, Pfarrbegegnungsstätte, Im Burgfrieden

Messfeier mit Firmung
Sonntag, 05. Oktober 2014, 10.30 Uhr, Herz Jesu - Kirche 

Weiterlesen: Firmtermine 2014

Firmlinge spenden für Familie

In der Caritas-Dienststelle in Mayen übergaben Firmlinge aus Kehrig in diesen Tagen eine Spende über 500 Euro für einen wohltätigen Zweck. Den hatten sie allerdings genau definiert: Den Betrag sollte die Familie eines jungen Mannes aus Mayen erhalten, der bei einem Studienaufenthalt in Südkorea tödlich verunglückt ist. Die Bedeutung ihrer sozialen Aktion überraschte die Jugendlichen wohl selbst am meisten. „Ihr glaubt gar nicht, wie wichtig Eure Spende für die Trauerarbeit der Angehörigen hier in Mayen ist“, versicherte Bernhard Gödert, Fachdienstleiter Soziale Dienste der Caritas seine Besucher. Laut Gödert sind mittlerweile alle bürokratischen Hürden und finanziellen Engpässe überwunden, so dass die Familie des jungen Mannes an seinem Grab in Mayen Abschied nehmen konnte.

Weiterlesen: Firmlinge spenden für Familie

Bolivienaktion 2014

Firmgruppe war aktiv

Im Rahmen der Firmvorbereitung unterstützten 8 Jugendliche der Pfarreien St.Veit und St. Sylvester die diesjährigen Bolivienhilfe.

Die Mädchen und Jungen konnten ihr Engagement unterschiedlich einbringen. Ob als tatkräftige Unterstützung bei der Zubereitung der Verpflegung für die Helfer, als Einsammler auf einem LKW, welcher die Straßen abfährt und die Säcke am Straßenrand aufnimmt oder aber auch als Helfer beim Verladen der Kleidersäcke in die bereitgestellten größeren LKW.

Insgesamt stellte das Projekt eine Abwechslung zum Alltag der Jugendlichen dar, die mit Elan die gut organisierte Aktion unterstützten.

Anja Schweitzer & Annegret Neumann