20 | 11 | 2017
Startseite kath-mayen.de

Veranstaltungen
Keine Termine

Fußball verbindet die Nationen

Das ist eine alte Weisheit. Doch in diesem Fall hat der Spruch eine ganz besondere Bedeutung. Flüchtlinge aus Syrien, Eritrea und Somalia trafen sich zum Freundschaftsspiel Borussia Mönchengladbach gegen die TuS Koblenz.

Die Idee dazu hatte Thomas Lenerz, der seine guten Kontakte nutzte und Freikarten für dieses Spiel besorgte. So machten sich die acht Fußballbegeisterten am Samstag auf den Weg. Die evangelische Kirchengemeinde hatte ihren Bus hierfür spontan zur Verfügung gestellt.

Obwohl das Stadion Oberwerth nicht zu den Großen zählt, waren die jungen Männer beeindruckt von der Größe, denn sie waren zum ersten Mal zu einem Fußballspiel in solch einem Stadion.
Das Gladbacher Fohlen Jünter hatte die Newcomer schnell entdeckt und stand bereitwillig Model für diverse Erinnerungsfotos. Im Stadion herrschte trotz der Hitze gute Stimmung und alle verfolgten das Spiel mit großer Begeisterung. Über Skype und WhatsApp wurden Fotos und Videos an Freunde in der Ferne verschickt und die große Freude geteilt. 2:0 für Gladbach stand es am Ende einer spannenden Partie. Zufrieden und glücklich machte sich die Gruppe mit Thomas Lenerz auf den Heimweg nach Mayen.

Alle sind sich sicher: Wir sehen uns beim nächsten Spiel 1. FC Saarbrücken gegen Fortuna Köln in Weiler, am Samstag, den 18.7. um 16.00 Uhr.

Ein herzliches Dankeschön geht an Thomas Lenerz für die Organisation und Durchführung und an die ev. Kirchengemeinde für die Unterstützung.

Ein Zeichen der Toleranz

Zum Welttag der Flüchtlinge will das Bistum Köln ein "Zeichen der Toleranz" setzen. Informationen zu der Veranstaltung sowie zur Flüchtlingsproblematik allgemein auf domradio.de .

 

We feel like at home!

Café International war ein voller Erfolg

Wenn junge und junggebliebene Menschen aus unterschiedlichsten Nationen bei Kaffee und Kuchen zusammen kommen, plaudern, singen, lachen, musizieren, dann nennt man das Café international. Das erste in Mayen fand am 22.4. im Pfarrzentrum St. Clemens statt, organisiert von Schülern des Megina Gymnasiums und der Albert Schweizer Realschule, Flüchtlingen, Hauptamtlichen der Lebenshilfe und Caritas und Gemeindeassistentin Sr. Gina aus der Pfarreiengemeinschaft. - viele Bilder unter weiterlesen - 

Weiterlesen: We feel like at home!

Dies und Das