18 | 10 | 2018

Flüchtlinge willkommen heißen, begleiten, beteiligen

Zurzeit leben rund 270 Flüchtlinge in Mayen

Sie kommen aus in der Mehrzahl aus Afghanistan, Syrien, Eritrea und Somalia. Jeder hat sein eigenes Schicksal, seine eigene Geschichte. Viele sind noch jung (18 – 40 Jahre) männlich und oft gut gebildet. So auch Mohammad, 23 Jahre, Student aus Somalia oder Ahmad, 37 Jahre, Verwaltungsangestellter, verheiratet, 3 Kinder, aus Syrien. Für sie ist es schwer ohne Deutschkenntnisse, ohne Kontakte und ohne Arbeit hier anzukommen.
Viele Mayener wollen helfen. Aber wie?
Gehen Sie offen und positiv auf die neuen Mitbürger zu,

  • besuchen Sie den Treffpunkt für Flüchtlinge, das „Café International“ und kommen Sie in Kontakt mit den neuen Mitbürgern,
  • bieten Sie Ihnen Anschlussmöglichkeiten an das gesellschaftliche Leben in Ihrem Verein, in  der Pfarrgemeinde, 
  • kümmern Sie sich persönlich als Pate um einen Flüchtling oder eine Familie und geben Sie ihnen praktische Unterstützung im Alltag,
  • helfen Sie mit beim Erlernen der Sprache, als Einzelunterricht oder als Lehrer einer Gruppe,

 

Sonntagsgottesdienste
St. Veit
Sa, 20. Okt. 2018 - 17:30 Uhr
Alzheim
Sa, 20. Okt. 2018 - 18:30 Uhr
Kürrenberg
Sa, 20. Okt. 2018 - 19:00 Uhr
Hausen Wort Gottes Feier
So, 21. Okt. 2018 - 09:00 Uhr
Kehrig
So, 21. Okt. 2018 - 09:00 Uhr
St. Johann
So, 21. Okt. 2018 - 10:30 Uhr
Herz Jesu Moderner Gottesdienst als Wort Gottes Feier
So, 21. Okt. 2018 - 10:30 Uhr
St. Clemens
So, 21. Okt. 2018 - 18:30 Uhr

Dies und Das

Pinwand

Auf unserer "Pinwand" veröffentlichen wir Plakate aus der Pfarreiengemeinschaft. Einige führen durch anklicken zu weiteren Informationen.