15 | 11 | 2018

Benefizspiel für die Mayener Tafel

Ein ganz besonderes Fußballspiel findet am Samstag, den 18.7.2015 um 16.00 Uhr beim SV Weiler/Luxem statt. Es spielen die Profimannschaften SC Fortuna Köln gegen den 1. FC Saarbrücken. Organisiert hat es Thomas Lenerz, der seine guten Kontakte zu den Trainern Uwe Koschinat und Milan Sasic nutzte und so beide Vereine für das Spiel gewinnen konnte. Der Eintritt kostet 5 € und geht zu hundert Prozent an die Mayener Tafel. Thomas Lenerz bedankt sich beim SV Weiler/Luxem für die Gastfreundschaft und hofft auf viele Zuschauer auch aus dem Mayener Raum. „Es wird ein super Spiel, denn zwei tolle Mannschaften treffen aufeinander“. 

Videobotschaft des Papstes

Danke Bauer. Dein Beitrag ist unentbehrlich für die ganze Menschheit. Als Person, Sohn Gottes, verdienst Du ein würdevolles Leben.
Aber… ich frage mich: Wie wird deine Mühe belohnt?
Die Erde ist ein Geschenk Gottes. Es ist ungerecht sie nur für das Wohlergehen einiger wenige zu benützen und die Mehrheit von ihren Rechten und Erlösen auszuschliessen.

 

Sternsinger brachten den Segen in die Häuser

Sternsinger von der Pfarreiengemeinschaft Mayen sammelten fast 23.000 Euro

Bei der Aktion Dreikönigssingen handelt es sich um die weltweit größte Hilfsaktion von Kindern für Kinder. In den vergangenen Tagen waren bundesweit rund eine halbe Million Mädchen und Jungen als Sternsinger unterwegs, so auch in der Pfarreiengemeinschaft Mayen. Müde, durchgefroren, aber glücklich waren sie, die Sternsinger nach Abschluss der Aktion. In bunten Gewändern und mit einem leuchtenden Stern, der an den Stern von Betlehem erinnerte, machten sich die Sternsinger zusammen mit ihren Begleitern auf den Weg, durch die Gemeinde um wie ihre berühmten Vorbilder den neugeborenen Jesus zu suchen.

Weiterlesen: Sternsinger brachten den Segen in die Häuser

Videobotschaft des Papstes

Papst Franziskus hat seine erste monatliche Videobotschaft veröffentlicht und darin zum Dialog der Religionen aufgerufen. «Wir dürfen nicht aufhören dafür zu beten, und mit denen zusammenzuarbeiten, die anders denken», sagte er in dem  Video. Franziskus wirbt für einen «aufrichtigen Dialog», der «Früchte des Friedens und der Gerechtigkeit» hervorbringe.

 

Roratemessen

Sie sind Frühaufsteher …. und wissen nicht, was eine Rorate Messe ist?

Keine Schande! Das lateinische Wort „roro“ bedeutet übersetzt „benetzen, befeuchten“, in der Form „Rorate“ dann im Sinne eines Wunsches, einer flehentlichen Bitte „Tauet herab, regne herab!“. Im Gebetsschatz der Kirche ist damit Christus gemeint, auf dessen Feier der Menschwerdung wir zugehen. Er möge kommen! Nicht nur an Weihnachten; immer wieder neu in unser Leben. Maria ist diejenige, die sich ihm als Erste geöffnet hat, „mit Haut und Haaren“ zur Verfügung gestellt hat. Deshalb meint die Rorate-Messe stets einen Gottesdienst zu Ehren der Gottesmutter.

Weiterlesen: Roratemessen

Neues in Dechant Veits Synodenblock

Dechant Veit berichtet von der 6. Vollversammlung der Synode. 
Die Ergebnisse der Synode gehen uns alle an und werden der Trierer Kirche ein ganz neues Bild geben. Lesen sie die Berichte im Synodenblog.