21 | 07 | 2018

Musik zur Marktzeit in St. Clemens

Sie ist mittlerweile schon zur beliebten Tradition geworden, die sommerliche „Orgelmusik zur Marktzeit“. An fünf Samstagen von Ende Juni bis Ende August werden fünf verschiedene Organisten die Orgel in der Clemenskirche zum klingen bringen und dabei einen bunten Streifzug durch die Orgelliteratur präsentieren. Darin eingebettet sind kurze geistliche Impulse.

Beginn der halbstündigen Konzerte ist um 11.30 Uhr.
Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende zur Deckung der Kosten gebeten.

Samstag, 30. Juni - Joachim Aßmann (Koblenz), Orgel
Dechant Matthias Veit, Wort

Samstag, 14. Juli - Sebastian Benetello (Marpingen), Orgel
Kevin Schirra, Wort

Samstag, 28. Juli - Thomas Schnorr (Mayen), Orgel
Pastoralassistent Niklas Hirtz, Wort

Samstag, 11. August - Teófanes González Palenzuela (Sinzig), Orgel
Gemeindereferentin Evelyne Schumacher, Wort

Samstag, 25. August - Timo Ziesche (Treis-Karden), Orgel
Pastoralreferentin Annika Frank, Wort

Reiches kirchenmusikalisches Jahresprogramm in St. Clemens

Auch in diesem Jahr dürfen sich Konzertbesucher wieder auf ein vielfältiges musikalisches Angebot in der Pfarrkirche St. Clemens in Mayen freuen. 
Neben den bekannten Reihen „Orgelmusik zur Marktzeit“ und der „Haltestelle im Advent“ wird es am 16. September auch wieder einen Orgelspaziergang geben.
Bereits am 09. Juni lockt ein „Sommernachtskonzert“ mit Musik der Romantik in die Clemenskirche. Am Jahresende erwarten die Zuhörer zwei große Chor- und Orchesterkonzerte: Am 18. November wird die „Junge Kantorei Mayen“ das Requiem von Gabriel Fauré aufführen. Der Chor der evangelischen Gemeinde gestaltet am 02. Dezember ein Konzert unter dem Motto „30 Jahre Konzerte in St. Clemens“.

Alle Termine mit weiteren Informationen finden Sie in unserem Kirchenmusik-Faltblatt.

Herzliche Einladung zum Lesen und Hören!

Kantor Thomas Schnorr