19 | 10 | 2018

10 Jahre Mehrgenerationenhaus St. Matthias in Mayen

Die „alte Post“, wie die älteren Mayener das Gebäude noch kennen, hat längst eine neue Bestimmung gefunden. Zehn Jahre ist es in diesen Tagen her, seit der damalige und auch jetzige Vorsitzende des Diözesan-Caritasverbandes, Weihbischof Franz Josef Gebert, das Mehrgenerationenhaus seiner Bestimmung übergeben hat und alles Wirken dort dem Segen Gottes anvertraute. Mittlerweile ist dieses Haus, in dem sich zahlreiche caritative Dienste räumlich gebündelt aufsuchen lassen, aus unserem kirchlichen Leben nicht mehr wegzudenken. Auch die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Dekanates Mayen-Mendig fühlen sich in den Räumlichkeiten wohl und wissen „die kurzen Wege“ zu den Caritasleuten zu schätzen.

Aus Anlass des Geburtstages feiern wir die Vorabendmesse am 22. September um 17.30 Uhr im Hof des Mehrgenerationenhauses (Zugang über die Straße „Im Bannen“). Nur bei schlechtem Wetter werden wir in die St. Veit Kirche ausweichen.

Pastor Matthais Veit

den Einladungsflyer können Sie hier herunterladen