25 | 11 | 2017

„Viele Stimmen für Flüchtlinge“ beeindruckendes Benefizkonzert

Sonntag, 13. Dezember 16.00 Uhr. Die Herz Jesu Kirche ist so voll wie früher in der Christmette. "Viele Stimmen" wie es auf einem Banner über dem Altar stand haben sich zu einem Benefizkonzert für die Flüchtlingshilfe zusammengetan. Träger dieses Konzertes ist das Dekanat Mayen-Mendig.

Der Hausherr, Dechant Matthias Veit begrüßte die rund 700 Gäste, allen voran Bischof Stephan Ackermann und Bundesministerin Andrea Nahles und wies, ebenso wie Oberbürgermeister Treis in seinem Grußwort auf die Notwendigkeit der Hilfe für die vielen Flüchtlinge hin.  

Das Benefizkonzertes wurde von einem Kinderchor, bestehend aus Kommunionkindern und deren Geschwister, von mehreren Projektchören aus dem Dekanat, aber auch von Flüchtlingen gestaltet. Fariba Veisi sang ein Liebeslied in kurdischer Sprache und Thora Pindus und Mohamad Alemem sangen den Titel "I see an astronaut". Textbeiträge gliederten das Konzert. Pfarrer i.R. Müller führte in das Thema ein. Mit den Worten "Wohl dem, der in der Fremde Gastfreundschaft findet! Ja, die geübte Gastfreundschaft ist auch für uns selbst wichtig. Sie macht  unsere Gesellschaft und unsere Gemeinden menschlich und lebensbejahend". Marcus Göpfert erläuterte die Aktivitäten der Caritas in der Flüchtlingsbetreuung und Gertrud Kohlhaas stellte das neu gegründete "Netzwerk Flüchtlingshilfe im Raum Mayen" vor.

Bischof Ackermann zeigte seine große Freude über die Aktivitäten im Dekanat Mayen Mendig und bedankte sich bei allen Akteuren für das tolle Konzert.
Bevor sich viele Besucher und Mitwirkende des Konzertes in der Pfarrbegegnungsstätte Herz Jesu zu Begegnung und Gespräch trafen erklang als gemeinsames Schlusslied die Hymne der US Bürgerrechtsbewegung "We schall overcome", die auch bezogen auf die heutige Zeit nichts von ihrer Aussagekraft verloren hat.

Jede kleine Spende hilft den Flüchtlingen, die im Dekanat Mayen-Mendig ankommen. Auch wer nicht zum Konzert kommen konnte, hilft mit seiner Spende auf das Geschäftskonto des Dekanates Mayen-Mendig bei der Pax-Bank Trier. 

IBAN DE73 3706 0193 3013 1550 10
BIC GENODED1PAX
Stichwort „Spende Benefizkonzert, IA P42232“
Der Erlös wird der „Flüchtlingshilfe des Caritasverbandes Rhein-Mosel-Ahr e.V.“ und dem „Netzwerk Flüchtlingshilfe im Raum Mayen“ zukommen. Jede finanzielle Zuwendung zeigt den Menschen, die in unser Land kommen, dass sie willkommen sind. 

Foto: Dieter Press